Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Lokale Agenda 21 Durmersheim

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk

Veröffentlicht am 22.11.2019

Sie sind Besitzer oder Mieter eine Wohnung mit Balkon? Dann haben wir eine Idee für Ihren Wunschzettel, ein Balkonkraftwerk.Deutschlands Haushalte verbrauchen pro Jahr 150 Milliarden Kilowattstunden Strom, was für die Energieversorger und Netzbetreiber ein einträgliches Geschäft bedeutet. Derzeit kostet eine Kilowattstunde mehr als 29 Cent und die Tendenz in der Preisentwicklung zeigt weiter nach oben.

Ganzen Eintrag lesen »

Klimawandel: Wie kann das Zwei-Grad-Ziel eingehalten werden?

Veröffentlicht am 15.11.2019

Die durchschnittliche Temperatur auf der Erdoberfläche gemittelt über je 30 Jahre steigt seit Beginn der Industrialisierung vor 150 Jahren stetig an. Die Ursache dafür ist die Zunahme des menschengemachten Treib- hauseffektes. Ursache dafür sind menschliche Aktivitäten, insbesondere die Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Kohle und Erdöl. Der Anstieg der mittleren Temperatur an der Erdoberfläche und der Anstieg des Anteils an Kohlendioxyd in der Erdatmosphäre verlaufen genau parallel. Die Auswirkungen dieses Klimawandels werden die Lebensbedingungen aller Menschen grundlegend verändern.

Ganzen Eintrag lesen »

Klimawandel: Das Klima der Erde ist in Gefahr

Veröffentlicht am 14.11.2019

Das Klima ist die statistische Beschreibung des Wetters über einen lan- gen Zeitraum. Nach der Weltorganisation für Meteorologie umfasst die- ser Zeitraum mindestens 30 Jahre. Im Vergleich zum sich ständig wech- selnden Wetter verändert sich das Klima nur sehr langsam.

Das Sinken der Temperatur um 5 °C von einem Tag auf den nächsten bedeutet somit etwas ganz anderes als eine Abkühlung des Klimas um 5 °C. Im letzten Fall würden wir uns in einem Klima wie der letzten Eiszeit wiederfinden und Nordeuropa und Nordamerika wären dann wieder von dicken Eispanzern bedeckt.

Ganzen Eintrag lesen »

Klimawandel: Schottergärten – Gärten des Grauens

Veröffentlicht am 14.11.2019

Seit einiger Zeit beliebt und damit immer häufiger zu beobachten sind die sog. Schottergärten. Nicht zu verwechseln mit den echten Steingär- ten, die natürliche Lebensräume nachbilden und entsprechend ange- passten Pflanzen- und Tierarten eine Heimat bieten sollen. Schottergär- ten sind geprägt von möglichst „sauberen“ Stein- und Kiesflächen, viel- leicht noch aufgelockert durch eine einsame Araukarie oder anderen Baum oder Busch, vielleicht noch garniert durch Plastikpflanzen. Warum machen das Gartenbesitzer so?

Ganzen Eintrag lesen »

Klimawandel? Es schneit doch!

Veröffentlicht am 14.11.2019

In Australien wird es derzeit täglich heißer. Ein neues Allzeit-Hoch be- schert dem ohnehin durchgebackenen Kontinent einen Hitzerekord nach dem anderen. In der Tierwelt kommt es zu einem Massensterben. In nur zwei Tagen ist in der Vorweihnachtszeit 2018 ein Drittel der gesamten australischen Population des Brillenflughundes den Hitzetod gestorben, 23000 Tiere. Tausende Kadaver von Riesenfledermäusen – eine bes- sere Visualisierung hätte man sich für einen endzeitlichen Katastrophen- film kaum ausdenken können.

Ganzen Eintrag lesen »

Klimawandel: Zu viele LKW unterwegs?

Veröffentlicht am 14.11.2019

Wenn Sie von Durmersheim über die B36 nach Rastatt fahren, sehen Sie am Ortseingang von Rastatt an der Kreuzung mit der L 462 einen LKW am anderen, von allen Seiten drängen sie auf die Kreuzung! Ebenso wenn Sie mal von einer Autobahnbrücke runterschauen:

LKW an LKW! Welche Mengen CO2 und andere Schadstoffe diese ausstoßen! Wie wollen wir da den Klimawandel bremsen?

Aber was sollen wir dagegen tun? Wir brauchen doch diese Transporte, oder?

Ganzen Eintrag lesen »

Klimawandel: Titanic unsinkbar?

Veröffentlicht am 13.11.2019

Jede Woche ein neuer Zyklon irgendwo in der Welt, mit grauenhaften Auswirkungen für die Menschen in Madagaskar oder Indien: viele Tote, Millionen verlieren ihre Häuser. Wann kommt der nächste Zyklon? Ist das nicht der Beweis für den Klimawandel? Wir sind doch schon mitten- drin! Es wird höchste Zeit für eine Umkehr, wir müssen umdenken!

Viele von uns verhalten sich wie die meisten Menschen auf der Titanic: wir feiern, tanzen und trinken Champagner, so als ob nichts wäre. „Es kann ja nicht sein, dass wir ernsthaft bedroht sind“ oder „Unser Schiff ist unsinkbar“, hat man uns vor der Reise versichert.

Und unser Schiff „Erde“? Ist es auch unsinkbar?

Ganzen Eintrag lesen »

Klimawandel: Wo machen wir Urlaub?

Veröffentlicht am 12.11.2019

Wir alle freuen uns auf besinnliche Weihnachten: innehalten und aus- spannen, etwas Gutes lesen, gut essen und trinken... Wir haben dieFeiertage verdient! In diesen Tagen haben wir auch mehr Zeit, um Pläne für das nächste Jahr zu schmieden. Z. B. für den Urlaub?

Schön wäre es, wenn wir dabei auch an den Klimawandel denken wür- den. Warum nicht mal in Deutschland bleiben? Hier gibt es hervorra- gende Urlaubsziele: Meer, Berge, Seen und Flüsse und interessante Städte. Oder wollen Sie doch lieber ins Ausland fliegen?

Ganzen Eintrag lesen »

Klimawandel: Was hat der Klimawandel mit unserem WC-Papierzu tun?

Veröffentlicht am 11.11.2019

Neuesten Studien zufolge verbraucht jeder Deutsche im Schnitt 15kg Hygienepapier, d.h. Toilettenpapier und Papiertaschentücher im Jahr – Tendenz steigend. Wir liegen damit über dem europäischen Durchschnitt von 13kg und dieser ist wiederum viermal so hoch wie der weltweite Ver- brauch. Insgesamt kommen die Europäer so auf 5,5 Millionen Tonnen im Jahr – eine unglaubliche Menge an Papier, das einmal benutzt, ein- fach in der Kanalisation verschwindet oder nicht recycelbar im Müll landet.

Ganzen Eintrag lesen »

Klimawandel: Klima schützen mit Genuss

Veröffentlicht am 10.11.2019

Viele Menschen verbinden den Begriff „Klimaschutz“ mit Verzicht oder Anstrengung, aber nicht mit dem Begriff „Genuss“. Wir möchten Ihnen zeigen, dass Sie durch den Genuss von guter Schokolade einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Wie das sein kann?

Vor 12 Jahren stieß ein damals 9-Jähriger im Internet auf die Friedens- nobelpreisträgerin Wangari Maathai aus Kenia. Sie war die Initiatorin der 1 Milliarde-Bäume-Kampagne und damit Vorbild von Felix Finkbeiner, der die Kinder der ganzen Welt dazu aufrief, Bäume zu pflanzen und das Projekt „Plant for the Planet“ ins Leben rief.

Ganzen Eintrag lesen »