Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bücherschrank erstrahlt in neuem Glanz

Veröffentlicht am 07.08.2021

Liebe Bücherfreund*innen und Leseratten,

Glück muss man haben - Dank Petrus und Malermeister Fritz, der großzügigerweise unentgeltlich die Renovierungsarbeiten übernommen hat, erstrahlt nun unser öffentlicher Bücherschrank in sattem Rot und ist bereits seit 28.07. wieder geöffnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 2014 gibt es unseren allseits beliebten Bücherschrank, der am Bickesheimer Platz regen Zulauf erfährt und schon tausende Bücher beherbergt hat. Doch nach 7 Jahren nagte auch an ihm der Zahn der Zeit, deshalb war dieses Jahr dringend ein neues Dach und frische Farbe nötig.

Die Attraktivität des Bücherschranks liegt zum einen an den Öffnungszeiten und den guten Preisen - er ist natürlich kostenfrei und 24 Stunden an 7 Tagen der Woche geöffnet. Aber auch an dem großen bunten Strauß unterschiedlichster Literatur, die Sie dort entdecken können. 

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an unser fleißiges Bücherschrank-Team, denn ohne den unermüdlichen Einsatz von Veronique Blay, Christel Gehl und Eva Vöhringer, die ehrenamtlich im Bücherschrank für Ordnung und die gute Sortierung sorgen, wäre das alles nicht möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Historische und zeitgenössische Romane, Kinder-, Sach- und Kochbücher in sämtlichen Geschmacksrichtungen, leichte Urlaubsliteratur und dicke Wälzer, Kunst- und Fotobände, Biografien und Reiseführer, so unterschiedlich, wie die Menschen, die sie gelesen und in den Bücherschrank gestellt haben. Reinschauen und Stöbern lohnt sich immer, weil das Angebot immer wieder wechselt und viele Überraschungen bietet.

Sollten Sie selbst gute gebrauchte Bücher zuhause haben, bringen Sie sie (aus Platzgründen bitte max. 5)  mit, dann haben auch andere noch Freude daran.

Aber nun viel Spaß am Bücher teilen und lesen, wünscht Ihre Lokale Agenda 21 Durmersheim.